Frauen vor: Marinka Nooteboom!

Frauen sind etwas wunderbares – meistens jedenfalls *lach* ICH darf das sagen! Das leckere Getränk der Wittwe Cliquot kennt ihr sicherlich, diesen aus-ser-ordent-lich lek-keren Champagner? Die Brause- Flasche mit dem orangefarbenem Etikett?

Diese unglaubliche Frau, also besagte Veuve Cliquot, deren Biographie ich vor kurzem las, hat mich schon fasziniert: Da verstirbt der Ehemann einer jungen Frau (27 Jahre alt), und sie will und muss nicht nur das Unternehmen weiterführen, sondern hat auch noch die Vision, einen Champagner mit gleichbleibender Qualität und einem gleichbleibenden Geschmack zu entwickeln. Und hat hat das Glück, dass nicht nur der Schwiegerpapa an seine Schwiegertochter glaubt, sondern auch noch, umgerechnet in die heutige Währung, runde 4.000.000 Euro zur Verfügung stellt. Die Entwicklung ist geglückt, wie wir heute wissen. Und eine große Abnehmerin für den Champagner der Wittwe war, neben den Russen, die diesen Champagner in unglaublichen Menschen orderten, die Ex- Kaiserin Josephine Beauharnais.

Diese Technologie ist noch heute im Einsatz – die Flaschen werden mit einem Hals nach unten gelagert, was es ermöglicht, ein Hefesediment unten zu akkumulieren. Dann wird der Champagner gekühlt, so dass die Hefe friert. Dieses Geheimnis wurde den Marktbegleitern erst in den 1830er Jahren bekannt, zu einem Zeitpunkt, als die Position des Imperiums der Wittwe Cliquot nicht mehr erschüttert werden konnte.

DAS war jetzt der Vorspann zur Ehrung von Marinka Nooteboom zur “Unternehmerin des Jahres 2022“ des Prix Veuve Cliquot in the Netherlands. Für die Nominierung wird man vorgeschlagen; der Preis wird jeweils in mehreren Ländern verliehen. Es wird diejenige Unternehmerin ausgezeichnet, welche in den Augen der Jury am erfolgreichsten, charismatischsten, motivierendsten und erfolgreichsten ein Unternehmen führt.

Marinka Nooteboom

„Die Auszeichnung ist am Montag, den 11. Oktober ’21 in Anwesenheit der scheidenden Ministerin Barbara Visser (Infrastruktur und Wasserwirtschaft) in den ‘Hallen’ in Amsterdam im feierlichen Rahmen überreicht worden.

Der ‘Prix Veuve Clicquot – Bold Woman Award’ gilt als die wichtigste Auszeichnung für Unternehmerinnen in der niederländischen Wirtschaft und zielt darauf ab, die unternehmerische Initiative von Frauen zu fördern.

Seit 2012 leitet die nunmehr 50-jährige Marinka Nooteboom das Familienunternehmen, das 1881 gegründet wurde und den Familiennamen trägt. Die reiche Geschichte des Unternehmens ist von zukunftsweisenden Innovationen geprägt, welche den Kunden große Vorteile bringen. Die neue Geschäftsfrau des Jahres gehört der fünften Generation der Familie Nooteboom in der Unternehmensleitung an.“ Quelle: Pressemitteilung + Fotos von Nooteboom

Eingedenk des Spruchs, den vermutlich jeder kennt

* * Happy wife, happy life * *

dürfte jetzt bei Nooteboom richtig was los sein. Gibt es eigentlich Champagner für alle?

Gefeliciteerd, mevrouw Nooteboom!

Werbung durch Nennen und/oder Verlinken von Namen und Marken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close